Geschäftsbedingungen

„Zur Teilnahme an der Videokonferenz ist es notwendig, dass Sie unsere AGB und Datenschutzhinweise zur Kenntnis nehmen und diesen zustimmen. Durch Bestätigung der Datenschutzhinweise willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten (Name-E-Mail-Adresse-IP-Adresse sowie Sprachaufzeichnungen und ggf. Fotoaufnahmen) für die Zwecke einer Berichtserstattung und zu Marketingwecken (u.a. in sozialen Medien und auf der eigenen Homepage) nutzen können.“

„Nach Erhalt Ihrer Anmeldung, senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Falls Sie an der Konferenz nicht teilnehmen können, können Sie sich gerne von einem Kollegen (IR-Manager, CFO, CEO oder bei Dienstleistern einem Kollegen) vertreten lassen. Die Veranstalter, cometis AG und IR Club, behalten sich das Recht vor, Änderungen im Programm oder jeder damit verbundenen Aktivität, vorzunehmen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln, um eine datenschutzfreundliche Videokonferenz zu gewährleisten.“

– Nutzen Sie, wenn möglich, Ihren Klarnamen. Anonymität verleitet zu Äußerungen, die Sie face-to face eher nicht machen würden.

– Unsere Konferenz dient der Kommunikation und dem Gedankenaustausch, daher bitte keine Einbahnstraßenmonologe.

– Vergewissern Sie sich, dass die Mikrofonfunktion nur bei aktiver Teilnahme eingeschaltet ist.

– Achten Sie bitte auf einen neutralen Hintergrund bzw. vermeiden Sie, dass weitere Personen ins Bild geraten.

– Beachten Sie, dass evtl. besonders sensible Daten, wie ethnische Herkunft, religiöse Orientierung etc. übertragen werden können, wenn aufgrund z.B., Hautfarbe, Kopfbedeckung, religiöser Symbolik Rückschlüsse darauf getroffen werden können.